Projekt "Gewaltfrei lernen" in Klasse 5

von Christiane Jansen

Im Projekt „Gewaltfrei lernen“ erfuhren die 5.-Klässler, wie wichtig Körpersprache und gelassene Reaktionen sind, um Ärger und Gewalt aus dem Weg zu gehen und brenzlige Situationen zu entschärfen.

In vielen Rollenspielen und einfachen Übungen zeigte Trainerin Katrin Stark den Kindern Tipps und Tricks, wie man „cool“ auf „blöde Sprüche“, aber auch auf körperliche Angriffe reagiert und so unbeschadet und ohne Gesichtsverlust einem Streit entkommt.

Ein wichtiger Aspekt des Projekts war auch, das eigene Verhalten zu hinterfragen. Die Schüler erfuhren in Aktionen, dass Loben und Freundlichkeit sie in jeder Situation weiter bringt. Nun hoffen wir, dass das Erlernte auch im Schulalltag zur Anwendung kommt.

 

Zurück