Realschule Baesweiler

Unterrichtszeiten vom 25.5. bis 29.5.

Die Unterrichtszeiten für die einzelnen Klassen sind in der nächsten Woche wie folgt:

Montag, 25.5.2020, Jahrgangsstufe 6:
6a: 8.00 bis 11.45 Uhr
6b: 8.30 bis 12.15 Uhr
6c: 9.00 bis 12.45 Uhr
6d: 9.30 bis 13.15 Uhr

Dienstag, 26.5.2020, Jahrgangsstufe 5:
5a: 8.00 bis 11.45 Uhr
5b: 8.30 bis 12.15 Uhr
5c: 9.00 bis 12.45 Uhr
5d: 9.30 bis 13.15 Uhr

Mittwoch, 27.5.2020, Jahrgangsstufe 10:
10a: 8.00 bis 12.15 Uhr
10b: 8.15 bis 12.30 Uhr
10c: 8.30 bis 12.45 Uhr
10d: 8.45 bis 13.00 Uhr

Donnerstag, 28.5.2020, Jahrgangsstufe 9:
9a: 8.00 bis 12.15 Uhr
9b: 8.15 bis 12.30 Uhr
9c: 8.30 bis 12.45 Uhr
9d: 8.45 bis 13.00 Uhr
9e: 9.00 bis 13.15 Uhr
9f: 9.15 bis 13.30 Uhr

Freitag, 29.5.2020, Jahrgangsstufe 8:
8a: 8.00 bis 12.15 Uhr
8b: 8.15 bis 12.30 Uhr
8c: 8.30 bis 12.45 Uhr
8d: 8.45 bis 13.00 Uhr
8e: 9.00 bis 13.15 Uhr
8f: 9.15 bis 13.30 Uhr

Update: Schulschließung aufgrund des Corona-Virus, 10.5., 11.30 Uhr

Wie angekündigt werden ab Mittwoch, 13.05.2020, die Jahrgangsstufen 5 - 9 tageweise in die Schule zurückkehren.

Die Jahrgänge werden im Mai voraussichtlich an folgenden Tagen zur Schule kommen:

Montag, 11.5.: Jahrgangsstufe 10
Dienstag, 12.5.: Prüfungen Jahrgangsstufe 10
Mittwoch, 13.5.: Jahrgangsstufe 9
Donnerstag, 14.5.: Prüfungen Jahrgangsstufe 10
Freitag, 15.5.: Jahrgangsstufe 8

Montag, 18.5.: Jahrgangsstufe 10
Dienstag, 19.5.: Prüfungen Jahrgangsstufe 10
Mittwoch, 20.05: Jahrgangsstufe 7

Montag, 25.5.: Jahrgangsstufe 6
Dienstag, 26.5.: Jahrgangsstufe 5
Mittwoch, 27.5.: Jahrgangsstufe 10
Donnerstag, 28.5.: Jahrgangsstufe 9
Freitag, 29.5.: Jahrgangsstufe 8

Die genauen Abläufe werden den Eltern und Schülern kurz vor Schulbeginn per E-Mail bekannt gegeben.

Alle Schülerinnen und Schüler beachten bitte die Hygienevorschriften:
Hygienevorschriften der Realschule Baesweiler

Herzliche Grüße
Jan Braun, Schulleiter

Update: Schulschließung aufgrund des Corona-Virus, 7.5., 18.30 Uhr

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Eltern,

aus der SchulMail Nr. 20 (https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200506/index.html) geht hervor, dass ab Montag, 11. Mai 2020, weitere Jahrgänge in den Präsenzunterricht zurückkehren. Vorrang hat dabei weiterhin die Durchführung der schriftlichen Prüfungsarbeiten, die anstelle der landeseinheitlich gestellten Aufgaben in Deutsch, Englisch und Mathematik im Abschlussverfahren zum mittleren Schulabschluss geschrieben werden.

Wir werden in der nächsten Woche zunächst mit den Jahrgangsstufen 8 und 9 beginnen.

Dazu hier ein erster Zeitplan:

Montag, 11.5.: Jahrgangsstufe 10
Dienstag, 12.5.: Prüfungen Jahrgangsstufe 10
Mittwoch, 13.5.: Jahrgangsstufe 9
Donnerstag, 14.5.: Prüfungen Jahrgangsstufe 10
Freitag, 15.5.: Jahrgangsstufe 8

Die genauen Abläufe und die Einteilung der Lerngruppen werden noch bekannt gegeben. Bitte haben Sie ein wenig Geduld.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Herzliche Grüße
Jan Braun, Schulleiter

Update: Schulschließung aufgrund des Corona-Virus, 1.5., 11.40 Uhr

Frühestens am 6. Mai werden wir erfahren, wann und in welcher Form der Unterricht in den Jahrgängen 5 - 9 wieder aufgenommen wird.

Die Zustellung von Arbeitsaufträgen (E, M, D und WP) an die Jahrgangsstufen 5 bis 9 erfolgt weiterhin per E-Mail (alternativ über Microsoft-TEAMS) über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer, die von den Fachlehrerinnen und Fachlehrern mit Aufgaben, Materialien oder Arbeitsaufträgen versorgt werden.

Allen einen schönen 1. Mai und ein erholsames Wochenende.

Herzliche Grüße
Jan Braun, Schulleiter

Aufgaben für unsere Schülerinnen und Schüler

Aufgaben für unsere Schülerinnen und Schüler

Klicke bitte auf Deine Klasse, um Deine Aufgaben als pdf-Dokument herunterzuladen!

5a
5b
5c
5d
7b
7c
7d
7e
8a
8b
8c
8d
8e
8f
9a
9c
9d
9e
9f

Jahrgangsstufe 6: Siehe Informationen der Klassenlehrer.
Solltet Ihr das Material nicht erhalten haben, dann wendet Euch bitte über die bekannten Wege bei den Klassenlehrern.

Die Klasse 7a erhält ihr Material weiterhin über die Dropbox.

Die Klasse 9b erhält ihr Material per E-Mail.

Information der Stadt Baesweiler zur Wiedereröffnung der Schulen

Die Stadt Baesweiler teilt auf ihrer Homepage folgendes mit:

Im Vorfeld der Wiedereröffnungen der Baesweiler Schulen ist die Umsetzung der erforderlichen Hygienemaßnahmen überprüft worden. Dazu fand bereits in der vergangenen Woche ein Abstimmungsgespräch zwischen allen Schulleiterinnen und Schulleitern sowie der Stadtverwaltung als Schulträger statt. Die Baesweiler Schulen sind gut vorbereitet. Alle Beteiligten setzen sich für eine bestmögliche Realisierung in Bezug auf Hygiene, Reinigung, räumliche Verteilung und Organisation ein, um die Schülerinnen und Schüler, die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Hausmeister, Sekretärinnen und alle weiteren in der Schule tätigen Personen zu schützen.

Die Schulen werden vor Wiedereröffnung grundgereinigt. Die Waschgelegenheiten sind mit Seifenspendern und Papierhandtuchspendern ausgestattet. Die laufende Reinigung nach Unterrichtsbeginn wird nach den dann geltenden Hygieneanforderungen durchgeführt. Die Schulleitungen organisieren derzeit die praktische Umsetzung der Wiedereröffnung hinsichtlich Aufteilung der Räume, der Klassen, der Unterrichtsabläufe und des Einsatzes der Lehrkräfte.

Die für den Unterrichtsbeginn hygienischen Anforderungen sind in Verantwortungsgemeinschaft der Stadt Baesweiler und aller Schulleitungen der Baesweiler Schulen nach dem jetzigen Stand sichergestellt.

Update: Schulschließung aufgrund des Corona-Virus, 20.04., 19.00 Uhr

Kontakt zur Schule

Das Sekretariat der Realschule Baesweiler ist täglich von 8.00 - 12.00 Uhr besetzt, aber nicht für den Publikumsverkehr geöffnet. Sie erreichen das Sekretariat telefonisch (0240151085), per E-Mail (verwaltung@realschule-baesweiler.de) oder per Post.
Die Erreichbarkeit der Schulleitung und des Kollegiums ist gewährleistet. Sie erreichen jede Lehrkraft per E-Mail unter vorname.nachname@realschule-baesweiler.de (zum Beispiel: erna.mustermann@realschule-baesweiler.de).
Die Schulleitung erreichen Sie unter: jan.braun@realschule-baesweiler.de

Wiederaufnahme des Unterrichts

Entsprechend der Entscheidung der Landesregierung wird ab Donnerstag, 23. April 2020, der Präsenzunterricht für den Jahrgang 10 wieder aufgenommen.
Schülerinnen und Schüler, die eine Vorerkrankung besitzen, sowie aktuell erkrankte Schülerinnen und Schüler dürfen nicht am schulischen Lernangebot teilnehmen. Sofern Schülerinnen oder Schüler in Bezug auf das Corona-Virus (COVID-19) relevante Vorerkrankungen haben, entscheiden die Eltern – gegebenenfalls nach Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. In diesem Fall schreiben die Eltern zeitnah eine Mail an die Schulleitung (jan.braun@realschule-baesweiler.de) und teilen mit, dass aufgrund einer Vorerkrankung der Schulbesuch grundsätzlich nicht möglich ist. Die Art der Vorerkrankung braucht aus Gründen des Datenschutzes nicht angegeben zu werden. Den Schülerinnen und Schülern, die auf Grund ihrer Vorerkrankung die Schule nicht besuchen können, werden Lernangebote für zu Hause gemacht. Eine Teilnahme an Prüfungen werden wir durch besondere Maßnahmen ermöglichen. Das Kollegium der RSB bittet die Schülerinnen und Schüler, in der Schule einen (selbst genähten) Mundschutz zu tragen. Weitere Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts erhalten die Schülerinnen und Schüler über ihre Klassenleitungen.

Arbeitsaufträge

Die Zustellung von Arbeitsaufträgen (E, M, D und WP) an die Jahrgangsstufen 5 bis 9 erfolgt weiterhin per E-Mail über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer, die von den Fachlehrerinnen und Fachlehrern mit Aufgaben, Materialien oder Arbeitsaufträgen versorgt werden.
Sofern Sie bzw. Ihre Kinder bisher keinen E-Mail-Kontakt zu den Klassenleitungen hatten, senden Sie diesen bitte dringend eine gültige Mailadresse.
Falls Sie ab Mittwoch (22.04.), 18:00 Uhr, keinen Eingang von Material verzeichnen können, bitten wir Sie ebenfalls um eine E-Mail an die Klassenleitung.

Notbetreuung

Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.
Link zum Formular: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf
Bitte prüfen Sie, ob sie zur o.g. Personengruppe gehören. Sollten Sie einen Anspruch auf Notbetreuung haben und eine Betreuung selbst nicht gewährleisten können, so melden Sie sich bitte zeitnah per Mail (jan.braun@realschule-baesweiler.de). Sie müssen das ausgefüllte Formular (siehe Link) von Ihrem Arbeitgeber ausfüllen lassen.

Elternsprechtag

Der für den 28.04.2020 anberaumte Elternsprechtag entfällt. Sollte Gesprächs- bzw. Beratungsbedarf bestehen, melden Sie sich bitte ab dem 27.04.2020 per Mail bei der Lehrkraft und teilen Ihren Beratungswunsch unter Angabe Ihrer Telefonnummer mit. Die Lehrkraft wird Sie zeitnah telefonisch kontaktieren.

Herzliche Grüße
... und bleiben Sie bitte gesund!

Jan Braun, Schulleiter

Informationen zur aktuellen Lage, 18.4., 22.00 Uhr

Entgegen anderslautenden (Presse-)Mitteilungen sind alle Schülerinnen und Schüler des zehnten Jahrgangs ab dem kommenden Donnerstag, 23.04.2020, verpflichtet, am Unterricht teilzunehmen. Dies wurde in der SchulMail Nr. 15 des Schulministeriums NRW erst am 18.04.2020 klargestellt.

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200418/index.html

Sofern Schülerinnen und Schüler in Bezug auf das Corona-Virus (COVID-19) relevante Vorerkrankungen haben, entscheiden die Eltern – gegebenenfalls nach Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte.

Weitere Informationen folgen in den nächsten Tagen.

Informationen zur aktuellen Lage, 17.4., 11.30 Uhr

Nach jetzigem Stand beginnt am Donnerstag, 23.4., der Unterricht an unserer Schule auf freiwilliger Basis zunächst ausschließlich für den zehnten Jahrgang. Weitere Informationen hierzu folgen in den nächsten Tagen.

Informationen der Schulleitung zur aktuellen Lage, 5.4., 17.00 Uhr

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

am Mittwoch, 15.04., wird das Schulministerium darüber informieren, ob und in welcher Weise der Präsenzunterricht nach den Osterferien wieder stattfinden kann. Ich werde diese Informationen umgehend an Euch und Sie weitergeben. Natürlich sind auch jederzeit die Antworten auf die – nunmehr deutlich erweiterten – FAQs des Schulministeriums unter schulministerium.nrw.de zugänglich. Falls Hilfe oder Unterstützung benötigt wird, findet man dort auch die Kontaktdaten der Beratungsstellen.

Auch in den Osterferien halten wir das Angebot einer Notbetreuung aufrecht. Sollten Sie gemäß des Erlasses "Personal in Kritischen Infrastrukturen“ Anspruch auf Notbetreuung haben und diese dringend benötigen, richten Sie Ihre Anfragen bitte an schulleitung@realschule-baesweiler.de.

Trotz der momentanen Situation, aller notwendigen Einschränkungen und „Social Distancing“ wünsche ich Euch und Ihnen schöne Osterferien.

Herzliche Grüße
... und bleiben Sie bitte gesund!

Jan Braun, Schulleiter

Bewegung in Corona-Krisenzeiten, 25.3., 14.00 Uhr

Unter www.schulsport-nrw.de kann man jetzt täglich Bewegungsangebote anschauen und nachmachen. Eine große „Kachel“ auf der Startseite weist auf das Angebot hin. Klickt man sie an, kommt man auf eine Art Kalender. Klickt man das Datum an, öffnet sich das Bewegungsangebot des Tages.

Bitte beachten:

Teilweise befinden sich unter dem Link auf den Fotos Personen, die den Mindestabstand von 1,5 Meter nicht einhalten und auch mehr als zwei Personen, was aktuell natürlich so nicht mehr gestattet ist! Das liegt daran, dass die Aufnahmen letzte Woche entstanden sind, als die aktuellen Vorgaben vom 22.03.2020 noch nicht veröffentlicht worden sind. Allerdings hat dies keine Auswirkungen auf die Übungen selbst.

Update: Schulschließung aufgrund des Corona-Virus, 20.3., 23.45 Uhr

… „Ein Anspruch auf Notbetreuung besteht bislang, wenn beide Elternteile im Bereich sog. kritischer Infrastrukturen arbeiten, sie dort unabkömmlich sind und eine Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht ermöglicht werden kann. Einen Anspruch haben auch Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen. 

Ab dem 23. März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können. 

Link zum Formular: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.“ ...

Bitte prüfen Sie, ob sie zur o.g. Personengruppe gehören. Sollten Sie nun einen Anspruch auf Notbetreuung haben und eine Betreuung selbst nicht gewährleisten können, so melden Sie sich bitte zeitnah per Mail (schulleitung@realschule-baesweiler.de). Sie müssen das ausgefüllte Formular (siehe Link) von Ihrem Arbeitgeber ausfüllen lassen.

Herzliche Grüße
... und bleiben Sie bitte gesund!

Jan Braun, Schulleiter

Corona: Erreichbarkeit des Schulsekretariats

Das Sekretariat der Realschule Baesweiler ist bis zu den Osterferien täglich von 9.00 - 12.00 Uhr besetzt, aber nicht für den Publikumsverkehr geöffnet. Sie erreichen das Sekretariat telefonisch (0240151085), per E-Mail (verwaltung@realschule-baesweiler.de) oder per Post.

Ihre Anliegen werden so zügig wie möglich bearbeitet. Sollte ein persönliches Gespräch notwendig sein, meldet sich unsere Sekretärin, Frau Thill, bei Ihnen.

Update: Schulschließung aufgrund des Corona-Virus, 16.3., 20.30 Uhr

E-Mail Adressen der Lehrkräfte

Die E-Mail-Adressen der Lehrkräfte finden Sie hier: E-Mail-Liste Realschule Baesweiler - Webversion.pdf

Update: Schulschließung aufgrund des Corona-Virus, 16.3., 10.30 Uhr

Kontakt zur Schule

Die Erreichbarkeit der Schulleitung und des Kollegiums ist für den gesamten Zeitraum der Schulschließung gewährleistet. Sie erreichen jede Lehrkraft per E-Mail unter vorname.nachname@realschule-baesweiler.de (zum Beispiel: erna.mustermann@realschule-baesweiler.de).

Die Schulleitung erreichen Sie unter: schulleitung@realschule-baesweiler.de

Das Sekretariat ist wegen Erkrankung in der Zeit vom 16. – 20.03. nicht besetzt.

Für Bescheinigungen oder sonstige Formalitäten vereinbaren Sie bitte per E-Mail einen Termin mit der Schulleitung.

Arbeitsaufträge

Die Zustellung von Arbeitsaufträgen an die Eltern erfolgt per E-Mail über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer, die von den Fachlehrerinnen und Fachlehrern mit Aufgaben, Materialien oder Arbeitsaufträgen versorgt werden.

Sofern Sie bzw. Ihre Kinder in der Vergangenheit noch keinen E-Mail-Kontakt zu den Klassenleitungen hatten, senden Sie diesen bitte schnellstmöglich eine gültige Mailadresse.

Falls Sie ab Dienstag (17.03.) keinen Eingang von Material verzeichnen können, bitten wir Sie ebenfalls um eine E-Mail an die Klassenleitung.

Schüler, die noch Arbeitsmaterialien in der Schule haben, können diese am Dienstag, 17.3. in der Zeit von 8.00 bis 12.00 Uhr abholen.

Die bearbeiteten Aufgaben können nach den Osterferien eingesammelt und zur Notengebung herangezogen werden!

Update: Schulschließung aufgrund des Corona-Virus, 15.3., 14.00 Uhr

Die Schule wird am Montag, 16.03.2020, beraten, wie die Kontaktaufnahme mit Klassen und Kursen ablaufen kann. Ziel ist es, die gesamte Schülerschaft mit Materialien und Arbeitsaufträgen zu versorgen. In diesem Punkt werden wir auf die Mithilfe der Eltern und Schüler angewiesen sein.

Update: Schulschließung aufgrund des Corona-Virus, 14.3., 18.00 Uhr

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat im Erlass zur Schließung der Schulen insbesondere die Informationen zur Betreuung Ihrer Kinder während der Zeit der Schulschließung präzisiert. 

Am 16. und 17. März 2020 bieten wir gemäß diesem Erlass übergangsweise eine Betreuung für die Kinder an, deren Eltern so kurzfristig keine andere Betreuung organisieren konnten. Bitte schreiben Sie bis Sonntag, den 15. März 2020, 18 Uhr, eine E-Mail an schulleitung@realschule-baesweiler.de, wenn Sie von diesem Angebot Gebrauch machen möchten. Bitte geben Sie darin unbedingt Name und Klasse Ihres Kindes an. Eine Betreuung ist an diesen beiden Tagen von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr möglich.

Bitte bedenken Sie, dass die Schulen geschlossen werden, um Menschenansammlungen zu vermeiden. Machen Sie also bitte nur im Notfall von dem Betreuungsangebot Gebrauch.

Ab dem 18. März 2020 bis zum letzten Schultag vor den Osterferien bieten wir gemäß Erlass montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr für betreuungsbedürftige Schülerinnen und Schüler (in der Regel aus den Klassen 5 und 6) eine Betreuung in der Schule an, wenn

- die Eltern im Gesundheitswesen oder weiteren Schlüsselpositionen1 tätig sind und
- die Notwendigkeit der Betreuung schriftlich vom jeweiligen Arbeitgeber bestätigt wurde.

Herzliche Grüße
... und bleiben Sie bitte gesund!

Jan Braun


1 Zu diesen Schlüsselpositionen gehören insbesondere alle Berufe, die der Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung dienen, der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung und der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung.

Schulschließung aufgrund des Corona-Virus, 13.3., 18.00 Uhr

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden ab dem 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass der Unterricht an der Realschule Baesweiler ab sofort ruht.

Das Schülerbetriebspraktikum der Jahrgangsstufe 9 findet nicht statt, die Schülerinnen und Schüler bleiben zuhause. Ebenso entfallen sämtliche Tage der Berufsfelderkundung in der Jahrgangsstufe 8. Die betroffenen Schülerinnen und Schüler werden gebeten, ihre jeweils gewählten Einrichtungen hierüber zu informieren.

Bitte schreiben Sie bis Sonntag (15. März 2020) um 18 Uhr eine E-Mail (schulleitung@realschule-baesweiler.de), falls Sie für Ihr Kind ab dem 16. März 2020 eine Betreuung benötigen. Eine Betreuung ist montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 13.00 Uhr möglich. Bitte bedenken Sie, dass die Schule geschlossen wird, um Menschenansammlungen zu vermeiden. Machen Sie also bitte nur im Notfall von dem Betreuungsangebot Gebrauch.

Bei Anliegen und Fragen kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail (schulleitung@realschule-baesweiler.de).

Bitte halten Sie sich weiterhin über unsere Homepage auf dem Laufenden!

Herzliche Grüße
... und bleiben Sie bitte gesund!

Jan Braun